Besucherzaehler

Schach-Bundesliga Stadtwerke Bochum Schachhandel online
TEAMS AKTUELL · · · Saison 2017/2018 · · ·
Liga Team Gegner Runde Datum Ergebnis
2. Frauen-Bundesliga SV Wat 30 F - Heiden+Steinfurt Endstand 17.+18.02. 3,5:2,5+2,5:3,5
NRW-Oberliga SV Wat 30 I - SG Porz II 8. Runde 08.04. 6,5:1,5
Regionalliga SV Wat 30 II - SV Ahlen I 8. Runde 15.04. 6,0:2,0
Verbandsklasse SV Wat 30 III - SV Eving Do I 8. Runde 18.03. 5,0:3,0
Bezirksklasse SV Wat 30 IV - SV Günnigfeld II 6. Runde 11.02. 4,0:4,0
Kreisklasse SV Wat 30 V - SU Annen IV 7. Runde 18.03. 2,5:1,5
NEWSTICKER · · · 15.04.2018 · · ·
15.04. SV30 II gewinnt gegen SV Ahlen 6:2
In der 8. Runde der Regionalliga kam die zweite Mannschaft zu einem 6:2-Erfolg gegen den SV Ahlen. Volle Punkte konnten Ulf Gohla, Reiner Klüting, Stefan Schlange und Markus Schwebel verbuchen. Die Zweite springt damit vor der letzten Runde sogar auf Platz 2 der Tabelle.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

13.04. Vereinsmeisterschaft 2018
In der ersten Runde der Vereinsmeisterschaft 2018 gab es keine Überraschungen, die Favoriten setzen sich durch.
In der zweiten Runde gab es die ersten Spitzenpaarungen, Ulf Gohla setzte sich etwas glücklich gegen Daniel Lang durch und Gerd Schmedders besiegte Stefan Schlange.

Termine:
Freitag, 13.04.2018 20:00 Uhr : 3. Runde
Freitag, 04.05.2018 20:00 Uhr : 4. Runde
Freitag, 25.05.2018 20:00 Uhr : 5. Runde

Modus: 40 Züge in 60 Min., Rest 15 Min. + 30 sec pro Zug
3. Runde am 13.04.
(2,0) Gohla - (2,0) Wolf (20.04.)
(2,0) Schmedders - (1,0) Lang 0 : 1
(1,0) Kotulla - (1,0) Schlange 0 : 1
(0,5) Hielscher - (0,0) Koch (20.04.)
(0,0) Streier - (0,5) Matischok (20.04.)


08.04. SV30 I gewinnt 6,5:1,5 gegen Porz II
Die 1. Mannschaft gewann in der NRW-Oberliga das wichtige Spiel gegen die SG Porz II glatt mit 6,5:1,5. Volle Punkte holten Janusz Koscielski, Stefan Hirsch, Johannes Franke, Walter Wengenroth, Ralf Schlehöfer und Wilfried Schröder.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite)

30.03. Johannes Franke gewinnt Ostereierturnier
Mit 10,0 aus 13 Partien gewann Johannes Franke das traditionelle Ostereierturnier knapp vor Tom Thelen mit 9,5 Punkten, auf dem dritten Platz landeten punktgleich Gerd Schmedders und Holger Lehmann (SC Emsdetten) mit 9,0 Punkten. Mit 14 Teilnehmern war das Turnier gut besucht.

23.03. Last-Friday-Schnellturnier
Das letzte Schnellturnier der Saison gewann FM Walter Wengenroth mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor Marcel Quast (SC Gerthe Werne) mit 5,0 Punkten und Daniel Lang mit 4,5 Punkten. Es waren 16 Teilnehmer am Start. In der nächsten Saison wird es wieder 6 Last-Friday-Turniere geben ab September.

18.03. SV30 III gewinnt gegen Eving Dortmund , SV30 V siegt gegen SU Annen IV
Die 3. Mannschaft gewann das Heimspiel der Verbandsklasse nach wechselhaftem Verlauf mit 5:3. Volle Punkte konnten Klaus-Peter Hielscher, Thorsten Sicars und Uli Wolf verbuchen. Die 5. Mannschaft holte gegen die SU Annen IV einen 2,5:1,5-Erfolg, hier gewannen Marc Gallert und Henryk Kasprowski.
(Spielberichte auf der Verbandsklassen-Seite und Kreisklassen-Seite)

11.03. SV30 I verliert gegen Mülheim-Nord II
Die 1. Mannschaft verlor in der NRW-Oberliga erneut denkbar unglücklich gegen den SV Mülheim-Nord II mit 3,5:4,5 und ist damit nach drei vermeidbaren Niederlagen auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Volle Punkte machten Matthias Körber und Stefan Hirsch.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite)

10.03. SV30-Blitzteam ist Verbandsvizemeister
Das Team des SV30 in der Besetzung Janusz Koscielski, Timo Sträter, Ralph Sandkamp und Jevgenija Leveikina wurde bei der SVR-Blitzmeisterschaft in Bochum mit 21:5 Punkten Vizemeister knapp hinter der SG Bochum 31 mit 22:4 Punkten und qualifizierte sich damit für die NRW-Blitzmeisterschaft im Mai.

09.03. Vereinsmeisterschaft 2018
In der ersten Runde der Vereinsmeisterschaft 2018 gab es keine Überraschungen, die Favoriten setzen sich durch.
In der zweiten Runde gab es die ersten Spitzenpaarungen, Ulf Gohla setzte sich etwas glücklich gegen Daniel Lang durch und Gerd Schmedders besiegte Stefan Schlange.

Termine:
Freitag, 02.02.2018 20:00 Uhr : 1. Runde
Freitag, 09.03.2018 20:00 Uhr : 2. Runde
Freitag, 13.04.2018 20:00 Uhr : 3. Runde
Freitag, 04.05.2018 20:00 Uhr : 4. Runde
Freitag, 25.05.2018 20:00 Uhr : 5. Runde

Modus: 40 Züge in 60 Min., Rest 15 Min. + 30 sec pro Zug

1. Runde am 02.02.
---------------
Gohla - Streier 1 : 0
Hielscher - Schlange 0 : 1
Schmedders - Koch 1 : 0
Kotulla - Lang 0 : 1
Wolf - Matischok 1 : 0

2. Runde am 09.03.
---------------
(1,0) Lang - (1,0) Gohla 0 : 1
(1,0) Schlange - (1,0) Schmedders 0 : 1
(0,0) Koch - (1,0) Wolf 0 : 1
(0,0) Streier - (0,0) Kotulla 0 : 1
(0,0) Matischok- (0,0) Hielscher remis

04.03. SV30 II spielt 4:4 gegen OSV Oberhausen II
In der 7. Runde der Regionalliga kam die zweite Mannschaft zu einem schmeichelhaften 4:4-Unentschieden gegen den OSV Oberhausen II. Volle Punkt konnten Dieter Buchenthal und Ulf Gohla verbuchen.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

25.02. SV30 III spielt 4:4 gegen Spitzenreiter
In der 7. Runde der Verbandsklasse verpasste die dritte Mannschaft mit einem 4:4-Unentschieden gegen Tabellenführer SF Ge-Buer sogar einen möglichen Sieg. Den einzigen volle Punkt holte Uli Schlee.
(Spielbericht auf der Verbandsklassen-Seite)

23.02. FM Koscielski gewinnt Last-Friday-Schnellturnier
Auch das Februar-Schnellturnier der Grand-Prix-Serie gewann FM Janusz Koscielski mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor den punktgleichen Gerd Schmedders und Reiner Klüting. Die Ratingpreise gingen an Udo Hoppe und Jürgen Tolksdorf. Das letzte Schnellturnier der Serie findet am 23.03. statt.

18.02. SV30-Frauen schaffen Klassenerhalt, SV30 I verliert gegen Wuppertal
Das Frauenteam des SV30 schaffte mit einem 3,5:2,5-Sieg gegen den SV Heiden den Klassenerhalt in der 2. Frauen-Bundesliga. Regina Büchle und Marion Domrath holten volle Punkte. Im zweiten Match des Wochenendes unterlagen die Frauen dem SC Steinfurt knapp mit 2,5:3,5.
Die 1. Mannschaft verlor in der NRW-Oberliga denkbar unglücklich gegen den SC Wuppertal mit 3,5:4,5, hier wäre eigentlich ein Sieg möglich gewesen. Einen vollen Punkt machte Timo Sträter mit sauberer Endspielführung.
(Spielberichte auf der 2. Frauen-Bundesliga-Seite und NRW-Oberliga-Seite)

11.02. SV30 II verliert in Sodingen , SV30 IV mit Remis gegen Günnigfeld II
Die 2. Mannschaft verlor das Spitzenspiel in der Regionalliga gegen Tabellenführer SK Sodingen mit 3:5. Volle Punkte konnten Stefan Schlange und Ulf Gohla verbuchen. Die 4. Mannschaft holte im Lokalderby gegen den SV Günnigfeld II ein 4:4-Unentschieden, hier gewann Rolf Böhmfeldt kampflos.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Bezirksklassen-Seite)

04.02. SV30 III spielt 4:4 gegen DJK Bergeborbeck
Nach unfassbar wechselndem Spielverlauf endete die 6. Runde der dritten Mannschaft in der Verbandsklasse mit einem 4:4-Unentschieden gegen DJK Bergeborbeck I. Volle Punkte holten Uli Schlee und Jevgenija Leveikina.
(Spielbericht auf der Verbandsklassen-Seite)

28.01. Sieg und Niederlage am Sonntag
In der 2. Frauen-Bundesliga setzten die SV30-Frauen ihre Aufholjagd fort und gewannen gegen den SK Münster überzeugend mit 4:2. Volle Punkte holten Andrea Schmidt, Clara Wirths und Jevgenija Leveikina. Die 1. Mannschaft verlor im Lokalderby gegen die Schachfreunde Katernberg etwas unglücklich mit 3:5. Hier konnte nur Timo Sträter einen vollen Punkt verbuchen.
(Spielberichte auf der 2. Frauen-Bundesliga-Seite und NRW-Oberliga-Seite)

27.01. SV30-Frauen schlagen Spitzenreiter in der 2.Fr.-Bundesliga
In der 2. Frauen-Bundesliga schlugen die SV30-Frauen den bisherigen Spitzenreiter SK Delmenhorst überraschend mit 3,5:2,5. Andrea Schmidt gewann kampflos, die fünf weiteren Partien endeten nach hartem Kampf alle Remis.
(Spielbericht auf der 2. Frauen-Bundesliga-Seite)

26.01. FM Koscielski gewinnt Last-Friday-Schnellturnier
Das Januar-Schnellturnier gewann FM Janusz Koscielski mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor Johannes Franke mit 5,0 Punkten und Ralph Sandkamp mit 4,5 Punkten.
Die Ratingpreise gingen an Jevgenija Leveikina und den italienischen Gast Luca Bernardini. Von den 10 Teilnehmern hatten 7 Spieler eine DWZ über 2000.

weitere Termine:

Freitag, 23.03.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier

21.01. SV30 II gewinnt 6:2 in der Regionalliga
Die 2. Mannschaft des SV30 gewann die 5. Runde der Regionalliga gegen den bisherigen Spitzenreiter SC Hansa Dortmund II klar mit 6:2, die Hanseaten waren allerdings stark ersatzgeschwächt angetreten. Für volle Punkte sorgten Gerd Schmedders, Dieter Buchenthal, Ralf Schlehöfer und Peter Köhn. Mit dem Sieg kletterte die Zweite auf Platz 2 in der Tabelle.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

14.01. Sieg, Remis und Niederlage am Wochenende
Die 3. Mannschaft setzte ihre Siegesserie in der Verbandsklasse mit einen eher glücklichen 5:3-Erfolg gegen den SV Waltrop fort und steht mit nunmehr 6:4 Punkten im guten Mittelfeld. Volle Punkte holten Thorsten Sicars, Uli Schlee und Tom Thelen. Die 4. Mannschaft holte in der Bezirksklasse nach wechselvollem Spielverlauf ein 4:4-Unentschieden gegen die SU Annen III und bleibt auf Tabellenplatz 2, hat aber noch ein schweres Restprogramm. Hier sorgten Frank Laskowski und Günther Kotulla für volle Punkte. Die 5. Mannschaft mußte die erste Saisonniederlage einstecken und verlor gegen die SG Bochum 31 VI mit 0,5:3,5. Nur Henryk Kasprowski holte einen halben Punkt.
(Spielberichte auf der Verbandsklassen-Seite, der Bezirksklassen-Seite und der Kreisklassen-Seite)

22.12. Walter Wengenroth gewinnt Otto-Lange-Schnellturnier
Das traditionelle Otto-Lange-Schnellturnier war in diesem Jahr mit 22 Teilnehmern stark besetzt, 13 Teilnehmer hatten eine DWZ über 2000. Es gewann Walter Wengenroth mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor den punktgleichen Ralph Sandkamp und Janusz Koscielski. Auf Platz 4 + 5 mit 4,5 Punkten landeten Stefan Schlange und Ralf Schlehöfer.

17.12. SV30 I gewinnt 4,5:3,5, Frauenteam verliert 0,5:5,5
Die 1. Mannschaft gewann die 4. Runde der NRW-Oberliga gegen SF Gerresheim knapp mit 4,5:3,5, volle Punkte holten Timo Sträter mit einer Glanzpartie und Stefan Hirsch.
Das Frauenteam verlor die dritte Runde in der 2. Frauen-Bundesliga in Paderborn klar mit 0,5:5,5. Nur Andrea Schmidt konnte ein Remis verbuchen.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite und 2. Frauen-Bundesliga-Seite)

10.12. Wetter-Chaos in Borbeck und Welper
Bedingt durch das plötzlich auftretende Wetter-Chaos wurden die Auswärtsspiele für den SV30 zu einer Rutsch-Partie. In der Regionalliga schafften es gleich drei Wattenscheider Spieler trotz Verlängerung der Karenzzeit nicht rechtzeitig zum Spiellokal. So gingen gleich drei Weißpartien kampflos an die Gegner und der SV30 II verlor mit 2,5:5,5, nur Stefan Schlange holte hier einen vollen Punkt. Auch in der Bezirksklasse kamen zwei Spieler nicht rechtzeitig (einer davon nur um eine Minute) zum Spielort, trotzdem holte die 4. Mannschaft noch ein 4:4-Unentschieden, volle Punkte holten Guido Koch, Christian Schmidt und Günther Kotulla.
(Spielberichte auf der Regionalliga-Seite und Bezirksklassen-Seite)

08.12. Schachtraining mit FM J. Koscielski
Am Freitag, 08.12. um 20 Uhr macht FM Janusz Koscielski im Piushof eine Trainings-Session zum Thema:
Technik der Variantenberechnung im Mittelspiel und Endspiel.
Alle Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.

03.12. SV30 III gewinnt knapp 4,5:3,5 , SV30 V gewinnt 4:0
Die 3. Mannschaft holte einen wichtigen 4,5:3,5-Sieg gegen SW Oberhausen und hat den Anschluß ans Mittelfeld der Verbandsklasse geschafft. Volle Punkte steuerten Jevgenija Leveikina, Frank Zwielich und Uli Wolf bei. Die 5. Mannschaft gewann das Heimspiel in der Kreisklasse gegen den SV Hattingen glatt mit 4:0, nach kampflosen Siegen von Fabian Hielscher und Jan Gallert gewannen auch Helena Thon und Marc Gallert.
(Spielberichte auf der Verbandsklassen-Seite und Kreisklassen-Seite)

24.11. Last-Friday-Schnellturnier am 24.11. um 20 Uhr
Das November-Schnellturnier gewann Ralph Sandkamp mit 5,5 Punkten aus 7 Partien vor Matthias Hahn (SV Linden) und Marcel Quast (SC Gerthe-Werne) mit jeweils 5,0 Punkten.
Die Ratingpreise gingen an Gerd Schmedders und Reiner Klüting. Von den 12 Teilnehmern hatten 9 Spieler eine DWZ über 2000.

weitere Termine:

Freitag, 26.01.2018 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 23.02.2018 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 23.03.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier

19.11. SV30 I gewinnt 5:3 gegen Oberhausen
Die 1. Mannschaft gewann die 3. Runde der NRW-Oberliga beim OSV Oberhausen klar mit 5:3 und verpasste einen noch höheren Sieg, volle Punkte holten Jörg Kähmann, Ralph Sandkamp und Johannes Franke.
(Spielbericht auf der NRW-Oberliga-Seite)

12.11. SV30 II verliert 3,5:4,5 gegen SV Horst
Die 2. Mannschaft verlor in der Regionalliga ein eigentlich gewonnen geglaubtes Match gegen den SV Horst sehr unglücklich mit 3,5:4,5 nach einer 3:1-Führung, volle Punkte holten Daniel Lang, Wilfried Schröder und Ulf Gohla.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

11.11. Doppelerfolg beim Bezirksblitzeinzel
Nach dem Titel im Mannschaftsblitz fiel auch der Titel im Einzelblitz des Bezirks an den SV30. Sieger wurde Janusz Koscielski mit 11:0 Punkten vor Ralph Sandkamp mit 9,5:1,5 Punkten und dem Gerther Marcel Quast mit 8:3 Punkten, beide Wattenscheider haben sich damit für die SVR-Blitzeinzelmeisterschaft qualifiziert. Auf den Plätzen 6 + 7 landeten Jevgenija Leveikina und Reiner Klüting.

05.11. Perfektes Wochenende für SV30-Teams mit 3 Siegen
Die 3. Mannschaft holte im dritten Saisonmatch den ersten Saison-Sieg mit 5,5:2,5 gegen die SG Drewer, volle Punkte steuerten Tom Thelen, Uli Wolf, Manfred Thon und Frank Zwielich bei. In der Bezirksklasse gewann die Vierte ihr Match gegen den SC Gerthe-Werne III ebenso klar mit 5,5:2,5, hier gab es volle Punkte durch Wilhelm Streier, Günther Kotulla, Guido Koch und Youngster Henryk Kasprowski. Die 5. Mannschaft gewann gegen die SU Annen V mit 3,5:0,5, volle Punkte holten Marc Gallert, Jan Gallert und Fabian Hielscher.
(Spielbericht auf der Verbandsklassen-Seite, der Bezirksklassen-Seite und der Kreisklassen-Seite)

01.11. SV30 gewinnt Bezirks-Viererblitz
Das Team des SV30 in der Besetzung Timo Sträter, Matthias Körber, Tom Thelen und Uli Wolf gewann mit 24:4 Punkten die Bezirks-Viererblitzmeisterschaft vor dem SV Bochum 02 mit 23:5 Punkten und dem SV Welper mit 21:7 Punkten und qualifizierte sich damit für die SVR-Verbandsmeisterschaft im Frühjahr 2018. Im Feld der 8 Mannschaften wurde doppelrundig gespielt, der SV30 startete furios in der Hinrunde mit 14:0 Punkten, in der Rückrunde reichten dann 10:4 Punkte zum Titel. Beste Einzelspieler an ihren Brettern waren Timo Sträter und Tom Thelen mit 12,0 Punkten aus 14 Partien.

22.10. SV30 II gewinnt gegen KS Hamm I mit 5:3
Die 2. Mannschaft gewann die 2. Runde in der Regionalliga gegen KS Hamm mit 5:3 und ist gemeinsam mit Hansa Dortmund II Tabellenführer. Volle Punkte holten Daniel Lang, Ulf Gohla und Gerd Schmedders.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

21.10. Last-Friday-Schnellturniere
In der Saison 2017/2018 richtet der SV30 wieder eine Grand-Prix-Serie mit 6 Schnellturnieren aus jeweils am letzten möglichen Freitag im Monat im Jugendhof St. Pius, Stresemannstr. 11-13. Gäste sind herzlich willkommen. Startgeld: 2 Euro ; Preise: 1. Platz: 30 Euro, 2. Platz: 20 Euro, 3. Platz: 10 Euro, Rating Uxxxx: 10 Euro

Um den DWZ-schwächeren Teilnehmern gerecht zu werden, gibt es pro 50 DWZ-Punkte Differenz eine Minute Zeitabzug für den besseren DWZ-Spieler, maximale Differenz 15min - 10min

Termine:

Freitag, 29.09.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 20.10.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 24.11.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 26.01.2018 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 23.02.2018 20:00 Uhr : Schnellturnier
Freitag, 23.03.2017 20:00 Uhr : Schnellturnier

Die 2. Runde gewann FM Thomas Thiel mit 6,0 Punkten aus 7 Partien vor FM Janusz Koscielski mit 5,0 Punkten und der besseren Wertung vor der WFM Jevgenija Leveikina ebenfalls mit 5,0 Punkten. Der Ratingpreis ging an Thorsten Sicars. Mit 16 Teilnehmern war das Turnier qualitativ und quantitativ gut besetzt.

15.10. SV30 I gewinnt 4,5:3,5, Frauenteam verliert beide Kämpfe
Die 1. Mannschaft gewann die 2. Runde der NRW-Oberliga knapp aber verdient mit 4,5:3,5. Volle Punkte holten Timo Sträter mit starker Partie sowie Stefan Hirsch. Das Frauenteam des SV30 verlor ersatzgeschwächt beide Spiele des Wochenendes in der 2. Frauen-Bundesliga in Hamburg gegen Tura Harksheide knapp mit 2,5:3,5 und gegen den Hamburger SK II mit 1,5:4,5.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite und der 2. Frauen-Bundesliga-Seite)

08.10. zwei Siege und eine Niederlage am Wochenende
Die 3. Mannschaft verlor auch ihr zweites Saisonmatch in der Verbandsklasse mit 2,5:5,5 gegen den SV Welper II, nur Thorsten Sicars konnte einen vollen Zähler verbuchen. Die 4. Mannschaft gewann in der Bezirksklasse das Lokalderby gegen den SV Günnigfeld III klar mit 6,5:1,5, hier gab es volle Punkte durch Rolf Böhmfeldt, Frank Laskowski, Guido Koch, Manfred Meier und Dietmar Jenderny. Die 5. Mannschaft gewann ihr erstes Saisonmatch mit 2,5:1,5, volle Punkte holten Marc Gallert und Fabian Hielscher.
(Spielbericht auf der Verbandsklassen-Seite, der Bezirksklassen-Seite und der Kreisklassen-Seite)

01.10. SV30 II gewinnt 6:2 gegenSV Welper I
Die 2. Mannschaft gewann ihr Auftaktmatch in der Regionalliga gegen den ersatzgeschwächten SV Welper I klar mit 6:2. Volle Punkte holten Peter Köhn, Markus Schwebel, Ulf Gohla, Ralf Schlehöfer und Stefan Schlange.
(Spielbericht auf der Regionalliga-Seite)

17.09. zwei Niederlagen und ein Unentschieden zum Saisonauftakt
Die 1. Mannschaft unterlag im Lokalderby denkbar knapp dem Topfavoriten der NRW-Oberliga SV Bochum 02 mit 3,5:4,5, bei zwei Niederlagen konnte nur Timo Sträter einen vollen Punkt verbuchen. In der Verbandsklasse unterlag die Dritte dem FS Dortmund 98 viel zu hoch mit 2:6, hier konnte nur Uli Wolf einen vollen Punkt holen. Die 4. Mannschaft konnte ihren 4:0-Vorsprung nicht ins Ziel bringen und musste sich mit einem 4:4 begnügen, volle Punkte holten Frank Laskowski, Günther Kotulla, Hanne Schneider und Tim Hupach. Die 5. Mannschaft war in der 1. Runde der Kreisklasse spielfrei.
(Spielberichte auf der NRW-Oberliga-Seite, Verbandsklassen-Seite und Bezirksklassen-Seite)

09.07. Jahreshauptversammlung SV30
Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des SV30 wurde bei den Vorstandswahlen Fabian Matischok zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und Nachfolger von Tanja Kraus.

08.07. Jevgenija Leveikina NRW-Schnellschachmeisterin + NRW-Blitzmeisterin
Bei der NRW-Schnellschachmeisterschaft in Erkenschwick konnte Jevgenija Leveikina ihren Titel vom letzten Jahr
verteidigen. Mit 5,0:2,0 Punkten und der besten Buchholzwertung landete sie knapp vor Olena Hess und Elena Sokalskaja ebenfalls mit 5 Punkten. Als einzige Spielerin blieb sie ohne Verlustpartie und qualifizierte sich damit für die Deutsche Schnellschachmeisterschaft der Frauen.
Bei der NRW-Blitzmeisterschaft in Mülheim holte sie souverän mit 14,5 Punkten aus 16 Partien den NRW-Titel und blieb dabei ebenfalls ohne Verlustpartie.

--- SV30 - Spiellokal ---
Das Spiellokal des SV30 ist das :
-- Begegnungszentrum St.Pius, Stresemannstr. 11-13, Bo-Wattenscheid --
Trainingsabend: Freitags 18:00-19:30 Uhr Schüler+Jugend, ab 19:30 Uhr Senioren
Das Spiellokal ist zu Fuss nur 5 Minuten vom Wattenscheider Zentrum August-Bebel-Platz entfernt.

E-Mail